Lerne das 90.10.-Team kennen

Wirf einen Blick hinter die Kulissen und erfahre mehr über die kreativen Köpfe,
die 90.10. beleben, lenken und gestalten.

Oliver 90.10.

Oliver

CEO & Entwickler
Seit 1989, damals war er 21, ist Oliver mit eigenen Unternehmen, als One-Man-Show oder mit Team, selbstständig. Jeder Vorgänger von 90.10. hat einen wesentlichen Teil zur Gründung und Entwicklung von 90.10. beigetragen. Beispielsweise hat ihn das Programmieren eigener Workflow-Programme zur Entwicklung der auf 90.10. abgestimmten QuantenSprache befähigt. Sie wird über den 90.10.-Quantenprozessor verarbeitet und ermöglicht die Teleportation von Energie und Frequenzen. Die 1999 erlangte Fähigkeit, eine der Selbstheilungskraft dienende Energie durch den Körper zu leiten, nutzte Oliver bewusst nicht für eine Heiltätigkeit, sondern setzte sie für die Forschung ein. 2009 gründete er die 90.10. AG. Sein Ziel, diese Energie allen Menschen zugänglich zu machen, erreichte er 2011 durch die Entwicklung eines Prototypen des heutigen 90.10.-CUBEs.

Oliver: „Möge die Technologie zu denen kommen, die ihre Entwicklung unterstützen und das Beste für die Menschheit wollen.“
Juliane 90.10.

Juliane

Editor & Content Management
Seit 2011 bei 90.10. und verantwortlich fürs Kreative. Juliane hatte schon immer ein Faible für Wörter und was man mit ihnen machen kann. Zu schreiben ist ihre Berufung im Leben, und sie geht dem auch außerhalb von 90.10. nach. Für 90.10. entwickelt sie Webtexte und E-Mails, pflegt die Blogs, schreibt die Newsletter und erstellt Videountertitel.

Juliane: „90.10. ist für mich wie eine Reise, auf der ich Tag für Tag die erstaunlichsten Entdeckungen mache. Immer aufs Neue zeigt sich mir dabei, wie grandios die Schöpfung ist und welche Möglichkeiten sie der Menschheit gibt.“
Joa 90.10.

Joa

Frequenz-Designer
Seit 2015 entwickelt Joa für 90.10. Frequenzen. Mit psychischen Gaben unter der Sonne Südafrikas geboren, erlebte er seine spirituelle Transformation im Alter von 12 und erfuhr von der „wahren Natur“ des Universums und der Realität. Diese Erfahrung markierte den Beginn seiner zahlreichen Veränderungen, während er in einer Welt aufwuchs, die für ihn wenig Sinn ergab. Seit mehr als 20 Jahren praktiziert Joa Heilung auf verschiedenen Ebenen. Außerdem leitet er Meditationsgruppen und lehrt die Kunst der Energieheilung. Er hat eng mit zahlreichen Sehern, Hellsehern, Heilern und spirituellen Lehrern aus verschiedenen Traditionen und verschiedenen Teilen der Welt zusammengearbeitet. Gegenwärtig ist Joa multidimensional bewusst und darauf konzentriert, seine Fähigkeiten für die positive Transformation der Menschheit weiterzuentwickeln.

Joa: „Seit ich Oliver getroffen und die 90.10. Technologie gespürt habe, habe ich große Veränderungen gespürt und erkenne seine Arbeit mit Lichtfrequenzen an. Ich habe meinen Platz im Teilen und Channeln von Frequenzen und Informationen gefunden, um die Entwicklung und diese wunderbare Methode der Arbeit mit Energie und Bewusstsein zu unterstützen.“
Roland 90.10.

Roland

Logistik & Distribution
Seit 2020 leitet Roland die Logistik bei 90.10. und ist täglich von mehreren Millionen QEPPs umgeben. Das findet er super. Er ist auch „unser Mann an den Cubes“ und startet die Prozesse der Quantenverschränkung. In seinem Team arbeiten nur Menschen, die die 90.10.-Produkte so schätzen wie er selbst. Damit jede Sendung mit Liebe und positiver Energie gepackt wird, bekommt Roland bei 90.10.-Aktionen auch familiäre Unterstützung.

Roland: „Seit 2014 bin ich von der 90.10.-Technologie begeistert. Ich war der erste Cube-Kunde, trage die 90.10.-Quantenenergie immer am Körper und konnte über die Jahre umfangreiche Erfahrungen mit den Produkten und Frequenzen sammeln. Ein Teil von 90.10. sein zu dürfen, ist ein Privileg für mich, für welches ich sehr dankbar bin.“
Stephanie 90.10.

Stephanie

Marketing Officer & Fee
Seit 2021 bei 90.10. und zuständig für die Erstellung von Kampagnen sowie das Coding hinter der Faster than Light Technology. Als „Joyous Mind“ verbreitet Stephanie neben Infos zur 90.10.-Technologie jede Menge gute Laune.

Stephanie: „Ein Teil von 90.10. zu werden, fühlt sich für mich wie eine Heimkehr an. Hier habe ich die wunderbare Gelegenheit erhalten, auf meine eigene Art und Weise zur Gestaltung einer schönen, liebevollen Welt beizutragen.“
Laura 90.10.

Laura

Deutsche Stimme
Laura istschon mehr als 20 Jahre u.a. als Synchronsprecherin und Moderatorin tätig. Ihre Karriere begann sie als Teenie-Star, wo sie mit ihrer deutschsprachigen Popmusik Goldstatus erreichte. Laura liebt es, lichtvolle Botschaften in die Welt zu bringen. So landete sie für ein Interview in Olivers Wohnzimmer. Nach der inspirierenden Begegnung nahm sie sein Angebot an, die deutsche Stimme von 90.10. zu werden und Texte einzusprechen. Mit ihrem Wirken und Sein möchte sie alle Lebewesen der Erde dabei unterstützen, in ihrem höchsten Potenzial glücklich und befreit zu sein.

Laura: „Die Begegnung mit Oliver hat mein Leben verändert. Ich bin ganz begeistert von der 90.10.-Technologie und wende sie täglich für mich und meine Kinder an.“
Andreas 90.10.

Andreas

Regie & Produktion der Audios
Musik und Klang waren in Andreas Leben schon immer präsent und wichtig. Als Teenager war er DJ, später erlernte er das Schlagzeug, erlebte „wilde Jahre“ im eigenen Bistro und half, ein Indie-Recordlabel aufzubauen. Nach einigen Jahren als Marketing Director bei einem mittelständischen Unternehmen landete Andreas bei einem bekannten Tonstudio und war dort elf Jahre lang als Produzent und Regisseur für Sprachaufnahmen tätig. Auf der Suche nach den Zusammenhängen im großen Ganzen genießt er seine spirituelle Reise und lässt sich treiben, wohin sie ihn führt. Bei 90.10. ist Andreas für die Regie und Produktion der 90.10.-Audios und 90.10.-Audio-Guides zuständig.

Andreas: „Ich hatte sofort ein stimmiges Gefühl zu der wundervollen Arbeit bei 90.10. Als ich die hier wirkenden Menschen kennenlernte, verdichtete sich das positive Gefühl zu einer beständigen Wahrheit. Dass ich nun selbst hinter den Kulissen mitwirken darf, erfüllt mich mit viel Freude und Dankbarkeit!“
Kristina 90.10.

Kristina

Englische Stimme
Kristina wuchs in einem Umfeld auf, in dem Meditieren und das Fühlen und Manifestieren von Energie normal waren. Durch den Ausbau dieser Fähigkeiten nahm sie schon in einem frühen Alter Dinge außerhalb des Sichtbaren wahr. Reiki war Kristina ein Wegbegleiter; ihren ersten Reiki-Grad bekam sie bereits im Alter von sechs. Sie fand ihre Berufung in diesem Leben darin, Menschen den multidimensionalen Aspekt ihres Bewusstseins zu zeigen und sie ihre innere Kraft fühlen zu lassen. Seit 2018 zertifizierte QHHT-Therapeutin, praktiziert sie dies u. a. durch Quanten-Hypnose. Diese kennt keine Raum- und Zeitbeschränkung und lässt einen jeden so das wahre Wesen seines Selbst außerhalb der physischen Form erkennen. Weil auch verbale Sprachen eine wichtige Rolle in Kristinas Leben spielen, spricht sie vier Sprachen fließend und assistierte schon Menschen überall auf der Welt durch Quanten-Hypnose.

Kristina: „Die Zusammenarbeit mit 90.10. und die Stimme für den englischen Bereich zu sein, sind eine unglaubliche Ehre.“
Pit 90.10.

Pit

Experte für Hard-Science-Studien im Bereich der Medizin
Prof. Dr. rer. nat. Peter C. Dartsch untersucht die Wirksamkeit von MedBed und VirtualCube für 90.10. in entsprechenden Zellkulturmodellen und publiziert die Ergebnisse in internationalen Fachzeitschriften.

Pit studierte Chemie und Biochemie. Am Institut für Physiologie der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen beschäftigte er sich mit der Kultivierung organspezifischer Primärzellen und der Etablierung von in vitro Zellkulturmodellen für die Grundlagenforschung zur Arteriosklerose. Schließlich war er stellvertretender Direktor des Instituts für Arbeits- und Sozialmedizin und gründete nach seinem Ausscheiden aus der Universität vor mehr als 20 Jahren das private Forschungsinstitut Dartsch Scientific GmbH, das sich mit tierfreien zellbiologischen Testsystemen im Bereich der präklinischen Forschung und Entwicklung beschäftigt. Im Ruhestand umtreiben ihn so viele interessante Themen im international bekannt gewordenen Institut, dass er weiter sein 7-Tage-Woche arbeitet und neue In-vitro-Modelle entwickelt, die spezifische Eigenschaften im menschlichen Körper abbilden. Für 90.10. erforscht das Dartsch Scientific Institute u.a. die Erneuerung von Zellkulturen unter dem Einfluss von Quantenenergie.

Pit: „Meine Skepsis gegenüber der Wirkung der 90.10.-Technologie auf kultivierte Zellen zu Beginn der Untersuchungen hat sich in Begeisterung gewandelt. Bei jeder neuen experimentellen Studie bin ich wieder überrascht über die Daten, die die positiven Auswirkungen dieser Technologie darstellen.“
Asim 90.10.

Asim

Studien zu den Effekten des MedBeds und des VirtualCubes
Als Autor, Wellness-Journalist, Motivationsredner sowie Business- und Life-Coach unterstützt Asim Aliloski 90.10. bei der Verbreitung der Möglichkeiten, welche die 90.10.-Technologie bietet.

Asim studierte Wirtschaft und Finanzmanagement und gründet im Alter von 25 sein Coaching- und Beratungsunternehmen Asim Aliloski International. Heute gehört er zu den 101 Most Fabulous Coaches in the World 2020, den Top 20 Business Coaches 2021, den Top 50 Influential Leaders. Mehrfach gewann er auch den European Enterprise Award. Im Rahmen seiner Tätigkeit erforscht Asim auch die spirituelle Intelligenz und verbindet bei seiner Arbeit Elemente der antikgriechischen Philosophie mit universeller Spiritualität aus Sufismus und Buddhismus sowie transformativem Coaching. Er publizierte mehrere spirituelle Ratgeber sowie Beiträge zu persönlicher Entwicklung in international renommierten Medien. Seine Mission ist es, spirituelle Weisheiten zu teilen, welche die Energie und das Bewusstsein von Menschen und Unternehmen anheben.

Asim: „Die 90.10.-Technologie hat es mir ermöglicht, mein Bewusstsein zu erweitern und so meine höheren Potentiale noch stärker zum Ausdruck zu bringen. 90.10. ist mein täglicher Begleiter geworden.“
Walter 90.10.

Walter

Experte für Hard-Science-Forschung im Bereich der Physik
Walter Meinl erforscht für 90.10. den Effekt von Quantenenergie auf Radioaktivität und erklärt die physikalischen Zusammenhänge von Quantenenergie, Magnetismus und Stromerzeugung.

Seinen technischen Forschergeist fand Walter, als er nach dem Studium des Maschinenbau in den Familienbetrieb einstieg und Baumaschinen herstellte. Die Technik der Werkstatt erlaubte ihm freies Tüfteln, wobei die Gewinnung von Energie bzw. die Energieoptimierung sein Ziel war. Von der Existenz freier Energie überzeugt, entwickelte er ein Bedini-Wheel, ein Hyperschall-Akupunkturgerät sowie Bauteile für Fahrzeuge, welche das Kraftstoffgemisch so beeinflussen, dass der Verbrauch gesenkt und die Abgasqualität verbessert werden. Über die Presse fand er zu 90.10. und optimierte seine Bauteile durch den Einsatz des damals aktuellen Vorgänger des 90.10.-CUBEs. Damit weckte er das Interesse von 90.10. und wurde mit Forschungen beauftragt. Einer seiner Tests lieferte den Beweis dafür, dass Quantenenergie Radioaktivität in Trinkwasser senken kann, sogar unter den Wert der Hintergrundstrahlung und bis auf null. Sein Wissen steuert Walter auch in Guides bei.

Walter: „Seit 2013 forsche ich mit der 90.10.-Technologie. Bis heute begeistert mich, wie effektiv das 90.10.-Verfahren sowohl bei physikalischen Vorgängen als auch im privaten Bereich der Gesunderhaltung ist.“
Rainer 90.10.

Rainer

Erstellung von Studien mithilfe der Wasserkristall-Fotografie
Als Experte für die dreidimensionale Darstellung gefrorener Wassertropfen liefert Rainer Niederkofer visuelle Nachweise für die Wirksamkeit der 90.10.-Technologie in verschiedenen Bereichen.

Die Geheimnisse von Wasser als Heilmittel erfuhr Rainer von einem außergewöhnlichen Menschen, der Wasser auf einzigartige Weise beeinflusste. Er begleitete ihn, absolvierte eine Ausbildung zum Heilpraktiker und ein Studium der Radionik – eine Technik, mit der Bioorganismen über eine Distanz hinweg behandelt werden. Seinen Job als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Forschungseinrichtung hängte er an den Nagel und machte sich mit einem Heilstudio selbstständig. Inspiriert von Masaru Emoto fand Rainer zur Wasserkristall-Fotografie. Er entwickelte seine eigene Methode, stellt die Wasserkristalle in ihrer ursprünglichen 3D-Form dar und zeigt damit, wie sie auf Worte, Musik, Bilder etc. reagieren. Mit einer dieser Untersuchungen bewies er, dass Quantenenergie durch Mobilfunkstrahlung geschädigtes Wasser regenerieren kann.

Rainer: „90.10. hat mich von Anfang an begeistert. Mit dem Thema der Fernheilung bin ich seit vielen Jahren vertraut. Wie es bei 90.10. angewendet wird, finde ich extrem spannend und vielversprechend. Ich freue mich, die Reise von 90.10. mit meiner Arbeit begleiten zu können.“
Ekta 90.10.

Ekta

Grafik & Animationen
Ekta erstellt für 90.10. aufwändige Grafiken und realisiert noch viel anspruchsvollere Animationen. Insbesondere beim MedBed und dem VirtualCube war dies eine ganz besondere Herausforderung, schließlich galt es, etwas Virtuelles, etwas nicht Sichtbares so darzustellen, wie es im Quantenraum aussieht. Bei ihrer Arbeit empfindet Ekta es als sehr herzerwärmend, eine Geschichte durch eine atemberaubende Animation zu erzählen. Dafür greift sie auf ein umfangreiches Arsenal an Werkzeugen zurück, deren Einsatz sie von Kind an und schließlich während ihres Studiums an der Maya Academy of Advanced Cinematics erlernte.

Ekta: „90.10. bietet mir viele Möglichkeiten zu lernen, Erfahrungen zu sammeln und das Beste zu geben. Schon immer wollte ich jeden Tag besser werden, und ich glaube, bei 90.10. am richtigen Platz zu sein. Ich schaue nach vorne. Raste nie. Tu das Richtige. Sei du selbst!“